Sonntag, 14. Oktober 2012

Socke:
Das hat ja schon was, wenn Hund ein paar Gramm weniger drauf hat. Heute habe ich Frauchen im Angeln geschlagen und diesmal hat sie mich nicht gewinnen lassen. Frauchen hat uns eine Angel gebaut, ein Stock mit Band und daran hängt der Schwanz von meinem Lieblingskuscheltier. Das ist vor einiger Zeit mal meinen Zähnen zum Opfer gefallen, aber der Schwanz war noch da. Nun darf ich im Garten dann immer mal versuchen, den Schwanz zu erhaschen, ach das ist ein Spaß. Und Frauchen sagt, ich bin jetzt richtig schnell geworden.....tja Frauchen, da musst du jetzt wohl abnehmen um mitzuhalten ;-). Dann hat Frauchen heute Nachmittag noch an ihrem Pullover genäht.....ja richtig genäht, und so richtig gut gelaunt war sie dabei nicht. Da habe ich lieber ein Nickerchen im Wohnzimmer gemacht.

Heike:
Dieses Wochenende habe ich damit verbracht, den Forrest-Pullover zusammen zu nähen. Ich habe mehrere Anläufe gebracht, bis ich dann endlich den richtigen Dreh raus hatte. Ein paar Zipfel müssen noch, aber es geht voran. Welche blöde Idee hat mich eigentlich bei dem Entwurf zu diesem Pulli geritten.... wo ich doch so ungerne nähe. Hier mal ein Foto vom zusammengenähten Teil, aber noch mit herunterhängenden Zipfeln:

Die Woche über habe ich an einem neuen Pullover gestrickt, Crazy Autumn nenne ich ihn. Das kürzlich gekaufte Rowangarn hatte immer wieder gerufen: strick mich....strick mich,,.. Ja und das habe ich dann getan:


Wie ihr seht, schon wieder von oben gestrickt. Im Moment liiieebe ich diese Methode, sitzt ausgezeichnet und keine Armkugel einzuNÄHEN! ;-)


Kommentare:

  1. Sieht aber super aus Dein Forestpullover, da hat sich die Arbeit doch gelohnt.
    Und die Farben von dem neuen Pulli mag ich auch!

    Gruß
    Daniela

    AntwortenLöschen
  2. Beide Stücke sind wunderschön. Und dein neues Blog-Outfit gefällt mir auch sehr gut.

    AntwortenLöschen
  3. Dein Pulli gefällt mir sehr gut! Wo finde ich das Muster?

    Grüße Gwen

    AntwortenLöschen
  4. Danke Gwen,
    meinst du den oberen, den Forrest-Pulli? Dafür gibt es keine Anleitung, den habe ich mir selbst ausgedacht. Der andere ist ganz einfach, ganz viele Farben und jede 5. und 6. Reihe eine Hebemaschenreihe (1 Masche pro Farbe).
    LG Heike

    AntwortenLöschen