Donnerstag, 6. Dezember 2012

Heike:
Mir hat der Nikolaus heute die Fertigstellung meines Noro-Pullovers gebracht. Heute morgen bin ich wie immer um 5:30 Uhr losgefahren....eigentlich zur Arbeit. Als erstes hatte den "Nikolaus" übersehen, den Schwiegermama mir an die Scheibenwischer gestellt hatte, also noch einmal anhalten, die süße Überraschung schnappen und weiter. Naja es war ein wenig glatt und ein wenig Schnee lag auch, aber nach ca. 10 km stand ich dann vor einer Vollsperrung. Also einen Riesenumweg fahren. Als ich dann auf die Nebenstraße abgebogen war, ahnte ich schon, was für eine tolle Arbeit die Räumdienste auf meiner üblichen Strecke schon geleistet hatten, arschglatt war es. Die Straßen durchs Moor? Nee im Leben nicht, nachdem ich kurz einen Blick drauf geworfen hatte. Also Umleitung über Oldenburg? Erst mal zurück in die Heimat und dann kurz entschlossen nach Hause gefahren, nach etwas über einer Stunde Rundfahrt zuhause angekommen, Chef angerufen, Urlaub für heute genommen. Socke freut sich :-)
Tja uns so konnte ich heute morgen schon die restlichen Fäden vernähen:

Kommentare:

  1. Dein Pulli ist ein Traum! Und die Farben erst.....Klasse! Da bist du ja dann auch warm genug angezogen, um mit Socke im Schnee zu toben.
    Liebe Grüße Bärbel

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Bärbel,
      ich danke dir. Ja er ist schön kuschelig war und schööön lang, fast schon ein Minikleid.
      Lg Heike

      Löschen
  2. Hallo, der Pulli ist klasse. Auch die Farben....wünsche Dir viel Spass beim tragen. Liebe Grüße von Sonja

    AntwortenLöschen
  3. So hatte die Vollsperrung ja was gutes. Und Stricken tust du ja supermegaextraschnell. Der Pulli sieht gut aus.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Zeena, vielen Dank. Ja dieser Pulli war sehr schnell fertig. Auf zu neuen Strickereien :-)
      LG Heike

      Löschen
  4. Dein Pulli ist wunderschön. Hier schneit es heute auch ohne Ende und ich hoffe, heute abend noch zur Weihnachtsfeier zu kommen.

    AntwortenLöschen